Auf dem Foto sieht man einen Teller mit einem gebratenen Saibling mit Petersilkartoffeln (Foto: Gerd Krauskopf)

Gustieren und genießen...

Unterkunft buchen

/ Die Delikatessen des Salzkammerguts

Die Delikatessen des Salzkammerguts

Bekannt für die Spezialitäten aus der Region und geliebt für die heimelige Atmosphäre - im Inneren Salzkammergut wird mit Charme aufgetischt!

Der Besuch in einem der traditionellen, urigen Wirtshäuser empfiehlt sich sowohl für durstige als auch für hungrige Menschen. Ein freundliches Lächeln und eine gemütliche Unterhaltung, oder wie die Einwohner sagen würden „Dischgu“, ist dort an der Tagesordnung. Das Wirtshaus ist wohl das Flüssigkeitsversorgungs- und Kommunikationszentrum im Salzkammergut.

Manche Schmankerl haben eine lange Vergangenheit und noch heute wird der eine oder andere Brauch von Generation zu Generation weitergegeben. Nach getaner Arbeit, wen das frische Heu trocken im Stall verstaut ist, gibt es etwa die sogenannten „Einheigkrapfen“. Als Festtagsessen wird zu Weihnachten das übliche Kalbsbratwürstel gebraten. Am Evangelischen Feiertag, dem Karfreitag, werden die leckeren Pofesen im Inneren Salzkammergut gegessen. So prägen spezielle Speisen ein wiederum spezielles Brauchtum ...das ganze Jahr über!

Selbstverständlich verstehen die Köche am Fuße des Dachsteins es genauso wie Hubert von Goisern in der Musik, perfekt die traditionellen Gerichte mit einem modernen Touch zu versehen.

Schmankerl Paradies

Im überschaubaren Naturraum des Inneren Salzkammergutes herrscht der Dachsteingletscher über ein Schmankerl-Paradies, das bei näherer Betrachtung einen ungeahnten Reichtum entfaltet. Exquisit, individuell und verführerisch sind die Delikatessen, die das Salzkammergut dem Urlaubsgast für jeden Gusto zu bieten hat.

Als besonderes Gustostückerl gibt es beim Steegwirt in Bad Goisern das Graf-Seeau-Menü - er kreiert aus regionalen Produkten und internationaler Erfahrung besondere Gaumenfreuden.

Herbstliche Köstlichkeiten sind ein alljährlicher Höhepunkt auf den Speisekarten in der Region. Im September und Oktober wird es Wild, vom Hirsch über Ente und Hase bis hin zum Wildschwein. Dann kehrt man ein beim Landhotel Agathawirt in Bad Goisern oder im Gasthaus Echo in Gosau.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Karte aktivieren

Das ganze Jahr genießen ...


Als Geheimtipp kann man die Gasthäuser in der Region wohl nicht mehr bezeichnen, deshalb verraten wir Ihnen einfach wo regionale Speisen das ganze Jahr über serviert werden.

 

Lust auf Fisch

Aus der Traun und den umliegenden Fischseen werden Saibling, Bachforelle, Reinanke, Lachsforelle und Hecht zubereitet. Insgesamt sind 26 Betriebe Mitglied bei den Salzkammergut Fischrestaurants, davon befinden sich 4 in den Welterbeorten am Fuße des Dachstein. Für Fischfreunde lohnt sich also ein Besuch im Hotel & Restaurant Goiserer Mühle, beim Gasthof Steegwirt, beim Gasthof Zauner Seewirt oder beim Gasthof Höllwirt in Obertraun.

 

Gosinger Saibling

Auf der Rathlucken Hütte in Bad Goisern wird der Gosinger Saibling, eine spezielle Züchtung, gezogen im Gosaubach, serviert.

 

Fischhütte / Bauernladen

Die unscheinbare Kollmann Hütte gegenüber vom Gosauerhof wartet mit einheimischen Leckerbissen auf. Von Butter bis zum Käse, vom Fisch bis zu selbstgemachten Mehlspeisen. Jeden Freitag ab 10.00 Uhr kann man diese einzigartigen Spezialitäten direkt Vorort erwerben oder auch in der kleinen Gaststube und im Sommer im Gastgarten verzehren. Weitere Informationen erhält man unter: 06136 8715

 

Holzknechtnockn

Die Halleralm ist ringsherum bekannt für die leckeren Holzknechtnockn - diese werden gerne auf Vorbestellung aufgetischt. Auf verschiedensten Festen trifft man sie auch, die leckeren Rundlinge. Zu den Gamsjagatagen wird auch im Holzknechtmuseum in Bad Goisern die Runde Köstlichkeit serviert.

 

Gamswurst

Seit über 20ig Jahren stellt der Familienbetrieb rund um Franz Kunze die Gamswurst her. Jeden Monat verlassen Monat verlassen 100 bis 150 Stangen Gamswurst den Handwerksbetrieb. Die Gämsen kommen von der Zimnitz oder vom Sarstein.
Metzgerwirt Kunze …

Kochbuch aus der Region

Das Abbrennmuas, eine Gedämpfte Hexe oder auch eine Schottsuppe sind Gerichte die man leider nur noch selten serviert bekommen. Zum Selbst ausprobieren und Nachkochen gibt es aber von Ingeborg Buchman (einer Bäuerin aus Gosau) ein eigenes Buch ... Köstlichst zu empfehlen ... In's Häf'n g'schaut

Gut beraten ...

Natürlich beraten wir Sie auch gerne persönlich bei Ihrer kulinarischen Reise durch das Salzkammergut. Wenden Sie sich vertrauensvoll an unserer Team von Urlaubsberatern:


Ferienregion Dachstein Salzkammergut

Kirchengasse 4, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee

Tel.: +43 (6135) 8329

info@dachstein-salzkammergut.at