©
© E-Biken in Obertraun (Foto: WOM Medien GmbH Andreas Meyer)
E-Biken im Koppenwinkl in Obertraun (Foto: WOM Medien GmbH Andreas Meyer)

Naturgenuss
mit dem E-Bike

Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die hier von dir angegebenen Daten (Name, E-Mail Adresse, Inhalt deiner Anfrage) werden vom Tourismusverband Inneres Salzkammergut nur für die Bearbeitung deiner Anfrage verwendet. Die Daten werden nur in dem Fall weitergegeben, falls deine Anfrage direkt einen touristischen Leistungsträger betrifft und nur von diesem beantwortet werden kann. Weitere Infos findest du hier!

Dein E-MTB Genussabenteuer am BergeSeen eTrail im Salzkammergut

Das Salzkammergut – Synonym für Sommerfrische von je her. Abwechslungsreiche Naturräume, unzählige Seen, noch mehr Berge und ein Mountainbike Streckennetz das einiges hergibt. Wo wenn nicht in der MTB Pionierregion Salzkammergut muss es eine E-MTB Runde gigantischen Ausmaßes geben. 630 Kilometer in mehreren Etappen durch das Herz Österreichs mit einer Portion Vielfalt die seinesgleichen sucht.

Gemächlicher Start des BergeSeen eTrail

Aber alles der Reihe nach. Dem Drehbuch zufolge startet die erste Etappe in Mondsee, verläuft über den Irrsee und führt 66 km bis zum malerischen Sunset in Fuschl am See. Tags darauf geht es über Ebenau nach Faistenau. Dazwischen liegt der Hintersee an dem man entlang fährt. Etappe 3 führt uns dann schon etwas tiefer ins Salzkammergut Gebirge, es geht über das Zwölferhorn nach Strobl an den Wolfgangsee.

 

Rein ins Dachstein Gebirge

Die ersten Höhepunkte kündigen sich bereits an und es wird bergiger. Denn am nächsten Tag wartet eine richtige Passüberquerung auf uns. Über die Postalm geht es an Abtenau und Rußbach ins malerische Gosautal. Am Ende der Etappe bekommt man schon einen Vorgeschmack welche landschaftlichen Highlights in den kommenden Etappen kommen. Der majestätische Gosaukamm zeigt sich schon von der Ferne. Und bei Etappe 5dürfen wir ihn dann etwas näher kennen lernen. So geht es von Gosau direkt vorbei am Gosaukamm an den Gosausee wo der majestätische Dachstein vor uns liegt. Ein einmaliges Schauspiel das uns eine Zeitlang auf dem Anstieg Richtung Rossalm begleitet. Eine herzhafte Jause und ein Schnapserl bei Elisabeth (Rossalm Hütte) ehe es wieder 1000 hm hinunter geht. Durchs malerische Echerntal lässt sich von der Ferne schon ein pittoreskes Örtchen erblicken – das sagenumwobene Hallstatt. Heute die Gelegenheit sich selbst ein Bild vom berühmten Welterbeort zu machen. Weiter direkt am Hallstättersee und in Bad Goisern gegen den Bachlauf des Zlambaches, hinüber in die Mitte Österreichs. Bad Aussee! Ein Highlight jagt das nächste auf diesem Abschnitt. Nach dem Blick auf den Altausseersee ist dann die Etappe im Ort Bad Aussee zu Ende. E-Bike Akku leer, Speicherkarte voll, garantiert!

 

Entspannung und Genuss gefolgt von sportlichen Highlights

Etappe 6 verspricht dann wieder mehr Entspannung, von Bad Aussee geht es dann via Bad Mitterndorf, dem Grundlsee direkt an den Altausseersee. Gediegen lässt man hier den Tag Revue passieren. Ein sportliches Schmankerl gibt es am nächsten Tag. Von Altaussee über die urige Blaa Alm geht es direkt hinunter ins Rettenbachtal und dann dort hinauf wo sich jedes Jahr tausende Mountainbiker ohne Motor quälen. Der Grabenbach hat es bei der Salzkammergut Mountainbike Trophy in sich. Kilometerlanger Anstieg aber extrem lohnenswert. Denn sobald man oben angekommen ist, gibt es ein Wiedersehen, das einen innehalten lässt. Mit wem wird nicht verraten. Vom Raschberg gibt es eine rasante Abfahrt um anschließend übers Almengebiet zum Predigstuhl zu kommen. Hier wartet ein lockerer Trail auf uns, der uns direkt zur Ewigen Wand führt. Ein weiteres Highlight der Salzkammergut Mountainbike Trophy. Danach geht es über Perneck nach Bad Ischl.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Ganz nah am Wasser gebaut

Ganz im Stil KFJ´s (Kaiser Franz Josef) wird zunächst auf Etappe 8 gemütlich durch die Kaiserstadt Bad Ischl bis in den Salinen Ort Ebensee entlang der Traun geradelt. Hügelig geht es dann beim Löwendenkmal direkt am Traunsee (inoffizielle Grenze des Salzkammergutes)  über Traunkirchen weiter nach Gmunden. Ein letzter knackiger Anstieg bringt uns hinüber nach Grünau im Almtal. Am Abend heißt es dann früh ins Bett. Denn die vorletzte Etappe wartet mit knacken Schiebepassagen auf uns. Von Grünau zum Almsee und dann weiter bis zum Offensee sind zwei Abschnitte die schiebend zu bewältigen sind. Erstmal geschafft geht’s zurück nach Ebensee und von dort über weitere Seen, den vorderen und hinteren Langbathsee nach Steinach am Attersee. Seenliebhaber sind, ob der vielen die man auf dem BergeSeen E-Trail bereits passiert hat, hoch erfreut.

 

Einmal geht’s noch

Die letzte Etappe startet am Attersee und führt uns an die Südseite des Mondsees dann wieder zurück an den Attersee. Danach folgen die letzten Anstiege des E-Trails. Ein letzter Blick auf den Dachstein ist uns noch möglich ehe es wieder hinunter geht zum Startpunkt in Mondsee. Unser Blick schweift noch einmal über den Mondsee auf dem sich zahlreiche Wasser Sportler tummeln. Eine einzigartige Tour liegt hinter uns viele Eindrücke wurden innerhalb kürzester Zeit gesammelt. Vieles gibt es noch zu entdecken entlang der Strecke…

 

Wer sich noch nicht voll und ganz auf dieses mehrtägige Abenteuer einlassen will kann auch den Salzkammergut BergeSeen E-Trail in einzelnen Etappen fahren. Wem die jeweiligen Etappen zu lange sind der teilt diese in einzelne Häppchen auf, so genießt man noch länger das Salzkammergut Flair am BergeSeen E-Trail!

 

Das E-MTB Highlight Salzkammergut BergeSeen eTrail in aller Kürze

  • Insgesamt 630 Kilometer, bei 14 500 Höhenmeterdurchs Gebirge im Salzkammergut
  • 10 spannende Tagesetappen, diese liegen zwischen 40 und 80 km
  • Alle acht Regionen des Salzkammerguts erleben: Attersee-Attergau, Ausseerland, Bad Ischl, Dachstein Salzkammergut, Fuschlsee, Mondsee-Irrsee, Traunsee-Almtal, Wolfgangsee
  • Der E-Trail ist ideal für Einsteiger mit seinen 55 % Forststraßen, 44 % Asphalt, 1% Biketrails
  • 100 % legal! Alle Wege sind bereits als legale Mountainbike-Strecken freigegeben.
  • leicht zu bewältigen, von jung bis alt, gut geeignet füreMTB-Einsteiger, Familien, Kultur- und Genussbiker
  • Kooperation mit der Firma „Bosch“, interessierte Hütten und Ausflugsgasthäuser, welche an der Strecke liegen wurden mit Ladegeräten ausgestattet
  • Die Etappen und Routen sind auch in digitaler Form vorhanden
  • eMTB-Leihstationen-Netz vorhanden
  • MTB-freundliche Gasthäuser und Hotels am Start und Ziel jeder Tour, ebenso unterwegs
  • Immer wieder Einkehrmöglichkeiten mit Auflademöglichkeiten entlang des E-Trails
  • ausgebildete eMountainbike-Guides vor Ort im Salzkammergut
  • Hinweis: Aufgrund der Länge der Touren ist entweder ein zweiter Akku notwendig oder auf den Strecken das Rad zu laden.

Die BergeSeen eTrail Etappe im Dachstein Salzkammergut