Auf dem Foto sieht man einen Musiker mit Lederhose und Bassgeige von hinten, im Hintergrund sieht man verschwommen einen Frau im Dirndl (Foto: OOE Tourismus)

Glücksplätze entdecken,
den Alltag vergessen...

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die hier von Ihnen angegebenen Daten (Name, E-Mail Adresse, Inhalt Ihrer Anfrage) werden vom Tourismusverband Inneres Salzkammergut nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Die Daten werden nur in dem Fall weitergegeben, falls Ihre Anfrage direkt einen touristischen Leistungsträger betrifft und nur von diesem beantwortet werden kann. Weitere Infos finden Sie hier!

Besondere Plätze finden

Im ganzen Salzkammergut finden Sie über 200 Glückplätze. Besuchen Sie diese einzigartigen Plätze und lassen Sie sich in ihren Bann ziehen!

Kultur- und Sakrale Plätze


Auf sakralen Plätzen findet man heutzutage meistens christliche Baudenkmäler wie Kirchen, Klöster, Kapellen oder Bildstöcke. Die Christen nutzten meist Plätze die schon ältere Kulturen für besondere oder für sie heilige Zeremonien genutzt haben. Klöster oder Kirchen zum Beispiel wurden gerne auf Ruinen von römischen Fundamenten errichtet. So hat sich das Wissen um die Kraft mancher Plätze im Laufe der Jahrhunderte kontinuierlich übertragen und wurde für Baudenkmäler genutzt.

- Kalmoos-Kirche nähe Kalmberg
- Kirche St. Agatha und Kreuzwegkapellen
- Gosauer Kalvarienbergkirche

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Sagenplätze


Das Wissen um Sagenplätze steckt heutzutage meist nur mehr in alten Menschen, die wiederum von ihren Vorfahren spannende und schaurige Geschichten erzählt bekommen haben. Wenn wir diese Plätze aufsuchen, ist es anfangs nicht leicht Besonderheiten zu erkennen. Erst das Wissen um diese alten Geschichten belebt die Phantasie und lässt die Kraft und Mystik von Sagenplätzen erkennen.

- Stock-Haubm-Stoa-Weibl
- Schwarzenbachloch
- Spielstein im Leisling
- Soldaten-Moos - Ortschaft Lasern
- Schindergraben - Ortschaft Rehkogl
- Gosaulacke
- Wildfrauenloch


 

Naturplätze


Auf diesen Plätzen finden wir nahezu immer die Möglichkeit eines außergewöhnlichen visuellen Landschaftserlebnisses vor. Ein beeindruckender Bau, ein faszinierender Flusslauf oder eine berührende Aussicht sind auffällig für einen Naturplatz. Auf Naturplätzen empfiehlt sich außerdem das Zusammenspiel der vier Elemente – Luft, Erde, Feuer und Wasser - zu beobachten. Wenn diese vier Elemente im ausgewogenen Verhältnis zueinander empfunden werden, entsteht in uns besonderes Harmoniegefühl mit und für diesen Naturplatz.

- Indianerkopf
- im "Wurf" am Raschberg
- Breitenkogel nahe Kalmberg
- Giselawarte - Ortschaft Gschwandt
- Warzenbründl - Ortschaft Herndl
- Schleifsteinbrüche - Gosau
- Bauchwehbründl im Kriemoos
- Soleleitungsweg
- Kaiser-Jagdtisch im Weißenbachtal
- Koppenwinkel - Obertraun
- Die Dammwiese

Kontakt & Service

Ferienregion Dachstein Salzkammergut
Kirchengasse 4
4822 Bad Goisern am Hallstättersee

+43 5 95095
+43 5 95095-74
info@dachstein-salzkammergut.at

 

Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Urlaubsbelangen in Bad Goisern, Gosau, Hallstatt und Obertraun!

Glücksplätze in der Dachstein Salzkammergut Region

Bad Goisern am Hallstättersee

Glücksplatz "s'Goiserer Seeplatzl"

Direkt am Ostuferwanderweg des Hallstättersees liegt s'Goiserer Seeplatzl, mit Blick in die Welterberegion und auf Hallstatt. Ein Platz zum Entspannen Die Glücksplätze dienen zur Erholung und Entspannung vom alltäglichen Stress und den negativen...

mehr dazu
Bad Goisern am Hallstättersee

Glücksplatz Indianerkopf

Der Indianerkopf am Hohen Kalmberg ist am schönsten sichtbar nahe der Kalmooskirche, ca. 50 m unterhalb des Gipfels. Der Indianer im FelsMan erreicht diesen Glücksplatz, wenn man von der Goisererhütte in ca. 45 Minuten zum Gipfelkreuz am Hohen...

mehr dazu
Bad Goisern am Hallstättersee

Glücksplatz Kalmooskirche

Die Kalmooskirche, eine interessante Felshöhle unterhalb der Goiserer Hütte. In der Reformationszeit ist beinahe das gesamte Oberösterreichische Salzkammergut protestantisch geworden, doch der Druck der streng katholischen Habsburger wurde bald zu...

mehr dazu
Obertraun

Glücksplatz Koppenwinklsee

Der Koppenwinklsee und das umliegende Gebiet steht seit 1978 unter Naturschutz! Umrandet von grünem Auwald ist der See ein Platz zum Entspannen und Durchatmen. Naturschutzgebiet in ObertraunUnter den Einheimischen wird der See in Obertraun auch...

mehr dazu
Gosau

Glücksplatz Löckenmoos

Das Löckenmoos - eine unvergleichbare Schönheit der Natur! Glücksplatz Löckenmoos Der Löckensee in Gosau wurde zum schönsten Platz in OÖ gewählt und das ist er auch!Aber aufgepasst! Diesen Anblick muss man sich wahrlich mit einem strammen Fußmarsch...

mehr dazu
Gosau

Glücksplatz Schleifsteinbrüche

Über vier Jahrhunderte stellte der Schleifsteinbruch in Gosau eine wichtige Einkommensquelle für die Einwohner dieses Ortes dar, bevor der Abbau 1969 eingestellt wurde. Aber schon 1989 nahmen einige ambitionierte Gosauer die Abbaurechte ihrer...

mehr dazu
Bad Goisern am Hallstättersee

Glücksplatz Schwarzenbachlochhöhle

Ein Sagenplatz: ein Wilderer verirrte sich in der Höhle. Er kam erst am 3. Tag in der so genannten Eder-Wies wieder ans Tageslicht. Die Höhle als geheime BetstelleEinige hundert Meter von der Kainwiese in Pichlern (Ortsteil von Bad Goisern) entfernt,...

mehr dazu
Gosau

Glücksplatz Wildfrauenloch

Ein Glücksplatz umgeben von stiller Natur und Beschaulichkeit. Genau in der Mitte des „Löckenmoos-Rundweges“ befindet sich der Glücksplatz „Wildfrauenloch“, oberhalb der Gosauer Schleifsteinbrüche.Die wilden JungfrauenDieser Name entstand von einer...

mehr dazu