Auf dem Foto sieht man eine junge Frau welche an einem Baum lehnt, hinter ihr der Koppenwinkelsee in Obertraun (Foto: OÖ Tourismus)

Glücksplätze entdecken,
den Alltag vergessen...

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Static Map

Glücksplatz Indianerkopf

Besondere Eigenschaften
Haustiere sind herzlich willkommen
für Gruppen geeignet
Der Indianerkopf am Hohen Kalmberg ist am schönsten sichtbar nahe der Kalmooskirche, ca. 50 m unterhalb des Gipfels.

Man erreicht diesen Glücksplatz, wenn man von der Goisererhütte in ca. 45 Minuten zum Gipfelkreuz am Hohen Kalmberg wandert. Kurz bevor man den Gipfel erreicht hat, kann man die außergewöhnliche Felsformation, die dem Kopf eines Indianerhäuptlings verblüffend ähnelt, bestaunen. Ein paar Meter weiter und man erreicht das Gipfelkreuz, von dem man eine atemberaubende Aussicht auf Bad Goisern in der einen Seite und einen wunderbaren Blick auf das Gosautal in der anderen Seite hat.

Kontakt & Service

Glücksplatz Indianerkopf
Hoher Kalmberg
4822 Bad Goisern am Hallstättersee

Telefon: +43 5 95095
Fax: +43 5 95095-74
E-Mail: goisern@dachstein-salzkammergut.at
Web: www.dachstein-salzkammergut.at

Tourismusverband Dachstein Salzkammergut
Kirchengasse 4
4822 Bad Goisern am Hallstättersee

E-Mail: info@dachstein-salzkammergut.at
Web: www.dachstein-salzkammergut.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

Der Indianerkopf ist das ganze Jahr über zu besichtigen.

Anreise

Seehöhe

1833m

Erreichbarkeit/Anreise

Der Indianerkopf wird sichbar, wenn man von der Goisererhütte auf den Hohen Kalmberg wandert.

Anreise

Eignung

  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (6 - 14 Jahre)
  • Haustiere erlaubt

Saison

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Sehenswürdigkeiten
Bad Goisern am Hallstättersee

Der Indianerkopf am Hohen Kalmberg ist am schönsten sichtbar nahe der Kalmooskirche, ca. 50 m unterhalb des Gipfels. Man erreicht diesen Glücksplatz, wenn man von der Goisererhütte in ca. 45 Minuten zum Gipfelkreuz am Hohen Kalmberg wandert. Kurz bevor man den Gipfel...