Auf dem Foto sieht man einen Musiker mit Lederhose und Bassgeige von hinten, im Hintergrund sieht man verschwommen einen Frau im Dirndl (Foto: OOE Tourismus)

Tradition, Handwerk &
Brauchtum

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die hier von Ihnen angegebenen Daten (Name, E-Mail Adresse, Inhalt Ihrer Anfrage) werden vom Tourismusverband Inneres Salzkammergut nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Die Daten werden nur in dem Fall weitergegeben, falls Ihre Anfrage direkt einen touristischen Leistungsträger betrifft und nur von diesem beantwortet werden kann. Weitere Infos finden Sie hier!

/ Der Eisstock und seine Besitzer

Der Eisstock und seine Besitzer

Die Einheimischen nehmen das Eisstockschießen mindestens so wichtig wie die Nationalratsabgeordneten ihre eroberten Mandate.

Nicht nach den Lorbeeren einer Landes- oder gar Staatsmeisterschaft gelüstet es die landläufigen Schützen. Es erfüllt vielmehr mit unendlichem Stolz, als guter Schütze zu gelten auf den spiegelglatten Eisstockbahnen. Neben den vereinsmäßig organisierten Klubs, deren Ehrgeiz über die Alltagsleistungen der Auch-Eisstock-Schützen um einiges hinausreicht und gebieterisch nach Siegen verlangt, dominieren die jeweils sich zufällig zusammenfindenden Passen, die ganz unkompliziert dem hundertmaligen hin- und hergehen zwischen den beiden Mäusen frönen.

Kritisch in Bezug auf die Beschaffenheit der Bahn sind sie alle, die vom Eisstock rechtschaffen etwas verstehen. Und Grund zu einer volkssportlichen Auseinandersetzung mit dem Eisstock ist gar bald einer gefunden. In den letzten Jahren bürgerten sich immer mehr Varianten des herkömmlichen Eisstockschießens ein. Zur gegebenen Zeit macht man beim Bratl-, Bratwurts-, Würstl- und Gselchtsschießen mit. Verein gegen Verein, Jahrgang gegen Jahrgang, Jung gegen Alt - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Die Kommandanten auf der Eisbahn sind die beiden Passenführer, die „Moar“. Sie besitzen diktatorische Vollmachten und fuchteln dauernd mit einem Maßstaberl, mit ihrem Hut oder ihrer Zipfelhaube herum. Geben Anweisungen für den perfekten nächsten Schuss, oftmals in einer interessanten eigenen Sprache. Im Winter zieht der Durchschnittsbürger, so er passionierter Eisstockschütze ist, den Hut vor ihnen. Das weibliche Geschlecht lässt bisweilen ebenso tadellos den Eisstock über die Eisbahn gleiten wie die männliche Konkurrenz.

Als Gast ist man jederzeit herzlich, gegen ein kleines Bahngeld, auf einer der Eisstockbahnen willkommen. Weiter geht’s zu den Informationen zum Eisstockschießen und Eisstockbahnen …

Information und Kontakt

Tourismusverband Dachstein Salzkammergut

Tel.: +43 5 95095

info@dachstein-salzkammergut.at 

Eisstockbahnen

Obertraun

Eislauf- und Eisstockbahn

Eislauf- und Eisstockbahn Im Bereich des Bundessport- und Freizeitzentrums Obertraun befindet sich ein Eislaufplatz. Dieser kann kostenlos ...

mehr dazu
Bad Goisern am Hallstättersee

Eisstockbahn beim Steegwirt

​Das Eisstockschießen hat eine große Tradition in Bad Goisern. Für kleine und größere Gruppen steht direkt neben dem Steegwirt eine ...

mehr dazu
Bad Goisern am Hallstättersee

Eisstockbahn Rassingmühle

Wer den Unterschied zwischen Gasthaus und Wirtshaus kennen lernen will, hat in Bad Goisern die einmalige Möglichkeit dazu. Direkt an der ...

mehr dazu
Gosau

Eisstockbahn bei der Kohlstatthütte

Eine schöne Eisbahn für Einheimische und Gäste, Eisstockschießen ist ideal für Gruppen, Vereine, Betriebe oder Clubs, die im Winter etwas ...

mehr dazu
Gosau

Eisstockbahn beim Gasthof Brandwirt

Wenn die Wintermonate anbrechen, ertönen allerorts wieder die vertrauten Klänge der aufeinander prallenden Eisstöcke von Einheimischen ...

mehr dazu
Gosau

Eisstockbahn beim Gasthof Gosauschmied

Eine schöne Eisbahn für Einheimische und Gäste. Anfänger und Fortgeschrittene, kleine und große Gruppen können auf dieser Eisbahn beim ...

mehr dazu