Eine Panoramaaufnahme vom Gosausee im Winter umgeben vom Gosaukamm (Foto: www.360perspektiven.com)

Die Gosauseen

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die hier von dir angegebenen Daten (Name, E-Mail Adresse, Inhalt deiner Anfrage) werden vom Tourismusverband Inneres Salzkammergut nur für die Bearbeitung deiner Anfrage verwendet. Die Daten werden nur in dem Fall weitergegeben, falls deine Anfrage direkt einen touristischen Leistungsträger betrifft und nur von diesem beantwortet werden kann. Weitere Infos findest du hier!

Die drei Gosauseen

Am Ende des Gosautals angelangt, steht man vor einer imposanten Schaffung der Natur – dem Gosausee mit Blick auf den majestätischen Dachstein, auf der rechten Seite angrenzend an den Gosaukamm. In deinem Sichtfeld entsteht ein einzigartiges Bild, das dich so schnell nicht mehr loslassen wird. Und folgst du dann dem Dachstein, wirst du mit beinahe surrealen Naturphänomenen belohnt – der Gosaulacke und dem Hinteren Gosausee.

Der (Vordere) Gosausee

Über 16 Tausend Beiträge zeigen dass der #gosausee als Fotomotiv bei Instagramern sehr beliebt ist und Mund-zu-Mund Propaganda zeigt, dass diese Beliebtheit bei „Offlinern“ genauso groß ist. Der Gebirgssee, er wird auch „das Auge Gottes“ genannt,liegt am Ende des Gosauer Hintertals und ist gleichzeitig der Beginn einer der schönsten Naturkulissen in Österreich. Das Naturschutzgebiet liegt dem Gosaukamm zu Füßen und lässt dich den König Dachstein im Hintergrund und auch in der Spiegelung im klaren Gletscherwasser bewundern.

 

Aktiv sein am Gosausee

Im glasklaren Wasser mit Trinkwasserqualität kannst du schwimmen, tauchen, fischen, im Winter sogar Eistauchen. Rund um den Gosausee kann man auch mit Kinderwagen gut spazieren gehen und dabei die Landschaft und die Natur genießen. 50 Meter vom Gosausee entfernt startet die Gosaukammbahn, die dich mit einzigartigem Panorama auf die Zwieselalm kutschiert. Für motivierte Wanderer ist dies natürlich auch zu Fuß möglich, der Weg vom Gosausee auf die Zwieselalm. Bist du ein Biker, kannst du mit deinem Mountainbike, E-Bike oder Rennrad beim Gosausee eine Pause einlegen. Auf der Durchgangalm Runde fährst du direkt am Gosausee vorbei!

Wenn du am Gosausee bist, ist der Weg zum Hinteren Gosauseeein „must“. 1,5 Stunden Wegzeit, die sich auf alle Fälle auszahlen. Zur richtigen Zeit kommst du vorbei an der Gosaulacke und dein Ziel ist der wunderschöne Hintere Gosausee.

 

Das Fischvorkommen im Gosausee

Das glasklare und saubere Wasser (Trinkwasserqualität) des Gosausees, ist eine perfekte Umgebung für viele Fischarten: die heimische Pfrille (Elritze), Regenbogenforelle, Barsch, Hecht, Seesaibling, Aalrutte. Ein weiterer heimischer Fisch, der Schwarzreiter, ist vor ca. 50 Jahren beim Einsetzen der Forellen ausgestorben. Fischer vom Ufer aus ist erlaubt. Mehr Informationen dazu im Beitrag Fischen im Dachstein Salzkammergut.

 

Energie aus dem Wasser

Nur die wenigsten Besucher des Gosausees wissen, dass der Gosausee um etwa 12 m für eine bessere Wassernutzung und zur effektiveren Energiegewinnung aufgestaut wurde. So wurde 1913 von der Energie AG das Kraftwerk Gosau errichtet, dass sein Triebwasser direkt aus dem Vorderen Gosausee bezieht, der auch als Speichersee genutzt wird. Mit diesem Wasser werden jährlich ca. 2 200 Haushalte mit sauberem Strom versorgt.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Die Gosaulacke

Ein ganz besonderes Naturphänomen ist die Gosaulacke. Das episodische Kleingewässer zeigt sich nämlich nur an Tagen der Schneeschmelze oder bei heftigem Regenfall in voller Pracht. Denn an diesen Tagen läuft der Hintere Gosausee über und füllt so die Gosaulacke, die wiederum das Wasser an den (Vorderen) Gosausee weitergibt. Der mittlere der drei Gosauseen gilt allseits auch als Platz, an dem du deine Kräfte wieder auftanken kannst und die Ruhe deiner Seele sicher gut tut. Eingebettet in wunderschöner Natur mit Blick auf das Gebirge ist die Gosaulacke ein ganz besonderer Ort zum Verweilen.

 

Der Hintere Gosausee

Ganz hinten drinnen, am Fuße des Dachsteins, erscheint ein Naturraum, der seines gleichen sucht. Der Hintere Gosausee schmiegt sich perfekt in die wunderschöne Gebirgslandschaft ein. Am Fuße des Dachsteins kann man die Energie fließen lassen und Kraft tanken. An besonders heißen Tagen bekommt man dort auch ein besonderes Ereignis zu sehen: Kühe, die sich im Wasser des Hinteren Gosausees abkühlen (normalerweise meiden Kühe das Wasser).

Denkst du, dass der Hintere Gosausee an normalen Tagen den Vorderen Gosausee speist, so liegst du falsch. Denn das Wasser des Hinteren Gosausees fließt über unterirdische Quellen direkt in den Gosaubach. Nur bei Schneeschmelze und an heftigen Regentagen füllt der Überlauf des Hinteren Gosausees die Gosaulacke und diese dann den Vorderen Gosausee.

Will man noch etwas weiter hinauf, kann man am Gosausee, an der Gosaulacke und am Hinteren Gosausee vorbei zur Adamekhütte wandernund auch weiter auf den Hohen Dachstein.

Tipp: Nach Vorreservierung kann man auch mit dem Gosauer Hochgebirgsexpress zum Hinteren Gosausee gelangen.

 

Erlebe die Gosauseen in der 360° Perspektive

Zur Dachstein Salzkammergut Panorama Tour ...