Vanillekiperl bedeckt mit Zucker neben einer weihnachtlichen Dekoration (Foto: Michaela Kefer)

Kulinarik & Schmankerl
im Dachstein Salzkammergut

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die hier von Ihnen angegebenen Daten (Name, E-Mail Adresse, Inhalt Ihrer Anfrage) werden vom Tourismusverband Inneres Salzkammergut nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Die Daten werden nur in dem Fall weitergegeben, falls Ihre Anfrage direkt einen touristischen Leistungsträger betrifft und nur von diesem beantwortet werden kann. Weitere Infos finden Sie hier!

Wie wird Kaiserschmarrn gemacht?

An einem Tag begab sich der Kaiser im Dachstein Salzkammergut auf die Jagd. Er wurde von einem Schlechtwetter überrascht und suchte bei einer Bauernfamilie Schutz. Der Kaiser hatte Hunger und fragte die Bäuerin, ob sie nicht etwas für ihn zaubern könnte. Sie hatte nur Eier, Milch, Mehl und Früchte und machte daraus einen Kaiserschmarrn.Der Kaiser lobte das Gericht in höchsten Tönen. Darauf die Bäuerin:

Ach, das ist ja nur Schmarrn.

Der Kaiser erwiderte:

Ja, aber ein Kaiserschmarrn!

Und so entstand die beste Süßspeise aus Österreich: der Kaiserschmarrn

Diese Zutaten benötigst du

  • ½ l Milch
  • 4 Eigleb
  • Schnee aus 4 Eiweiß schlagen
  • Salz
  • Zucker
  • 300g Mehl
  • 3 Esslöffel Rum
  • 50g Rosinen
  • 150g Butter

 

So bereitest du deinen Kaiserschmarrn zu

Milch, Eigelb, Mehl, Rum, Salz und Zucker glattrühren und den Eisschnee unterheben. In einer Pfanne Butter erhitzen, mit ca. 1/8 l Teig aufgießen, mit Rosinen bestreuen, beide Seiten anbacken, in Stücke reißen und warmstellen.

Diesen Backvorgang wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist, dann den Kaiserschmarrn anzuckern und mit Fruchtmus oder Fruchtröster servieren.

Zwetschkenröster, Hollerröster oder Apfelmus - die fruchtige Frische zum Kaiserschmarrn

 

Die Zutaten und Zubereitung von Zwetschkenröster

1 kg Zwetschken, 15 dag Zucker, 1/8 l Wasser, 1 Zimtrinde, 2 Gewürznelken, Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone

Wasser mit Zucker, Zitronensaft und –schale, Nelken sowie Zimtrinde aufkochen. Zwetschken waschen, halbieren, dazugeben und unter ständigem Rühren aufkochen. Man lässt das Obst nun so lange weiterkochen, bis die Zwetschken halb zerfallen sind. Danach mit Kaiserschmarrn servieren.

 

Die Zutaten und Zubereitung von Hollerröster

1l Hollerbeeren, 15 dag Zucker, 1 Teel. Zimt, 1 Teel. Gewürznelken, 1 Pkg. Vanillezucker, Einmach aus 2 Essl. Stärkemehl und ca. ¼ l Milch, 3 Essl. Rum.

Die Hollerbeeren von dem Dolden zupfen und mit 1/8 l Wasser, Zucker und den Gewürzen weichdünsten, die Einmach einrühren, einen ordentlichen Schuss Rum dazugeben und nochmals durchdünsten.

Wenn die Zwetschken schon reif sind, kann man eine Handvoll entkernter und halbierter Früchte mitkochen. Danach mit Kaiserschmarrn servieren.

 

Die Zutaten und Zubereitung von Apfelmus

1 kg Äpfel, 5 dag Zucker, 1 Zimtrinde, 4 Nelken, 1 Zitronenschale

Die Äpfel schälen, vierteln und das Gehäuse entfernen. Den Zucker mit den Gewürzen in ca. ¼ Liter Wasser aufkochen, die Äpfel hineingeben und weich dünsten. Danach mit Kaiserschmarrn servieren.