Die Gosauer Bergweihnacht bei Dämmerung (Foto: Viorel Munteanu)

Adventzeit in der
Welterbe Region

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die hier von Ihnen angegebenen Daten (Name, E-Mail Adresse, Inhalt Ihrer Anfrage) werden vom Tourismusverband Inneres Salzkammergut nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Die Daten werden nur in dem Fall weitergegeben, falls Ihre Anfrage direkt einen touristischen Leistungsträger betrifft und nur von diesem beantwortet werden kann. Weitere Infos finden Sie hier!

Wir sagen euch an, den lieben Advent

Einmal im Jahr, wenn die letzten Blätter schon gefallen sind und der erste Schnee die Wiesen und Wälder des Inneren Salzkammergutes schmückt, hält der Advent Einzug in die Stuben der Menschen.Und mit ihm eine ganz besondere Stimmung, deren Eigenart in der Ruhe und Besinnlichkeit liegt. Kurz gesagt: Es ist Advent.

Woher aber kommt der Advent? Warum heißt er so? Welche Bedeutung hat er? Woher kommt eigentlich der Nikolaus und wie wird eigentlich der Advent in Österreich jetzt gefeiert?

 

Die Adventsonntage

Der Advent geht zurück auf das 7. Jahrhundert. Damals gab es in der römischen Kirche, im Gegensatz zu heute, unterschiedliche viele Adventsonntage. Einmal waren es vier, dann wieder sechs. Schließlich machte Papst Gregor der Große dem ein Ende und legte die heute noch gültigen vier Adventsonntage fest. Das Wort Advent kommt allerdings nicht aus Rom sondern entwickelte sich aus dem griechischen Begriff epiphaneia und bezog sich auf das Ankommen der Gottheit im Tempel oder auf den Besuch eines Königs. Das passt auch gut zur Ausgestaltung des Advents im Rom in der Zeit von Papst Gregor, in der das weihnachtlich freudige Ankunftsmotiv der Menschwerdung Gottes im Vordergrund stand. Davor war der Advent in erster Linie eine Fastenzeit, die am 11. November begann und bis zum ursprünglichen Weihnachtstermin der Alten Kirche am 6. Jänner dauerte.
 

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Krampus und Nikolaus

Zum Advent gehören natürlich auch der Krampus und der Nikolaus. Der heilige Nikolaus war Bischof von Myra. Sein Wirken hat zur Bildung vieler Legenden beigetragen. Einmal soll er den hungernden Bewohnern seiner Stadt Getreide aus einer für die Stadt Rom bestimmten Lieferung beschafft haben. Ein anderes Mal, so die Legende, hat er drei armen Mädchen zu einer Mitgift verholfen haben und sie so vor der Prostitution bewahrt.

 

Advent in der Gegenwart

Der Adventreigen beginnt ganz gemütlich bei der Gosauer Bergweihnacht, wo am ersten und zweiten Adventwochenende das ganze Areal rund um das Heimatmuseum in ein weihnachtliches Kleid getaucht wird. Der Duft von Punsch und das knisternde Lagerfeuer laden zum Verweilen ein. Pferdeschlittenfahrten, weihnachtliche Lieder und heimisches Kunsthandwerk bieten ein abwechslungsreiches Programm.

Am 6. Dezember kommt in Obertraun der Nikolaus über den See zu den Kindern. Der größte Krampuslauf im Salzkammergut findet am 7. Dezember in Bad Goisern am Marktplatz statt, da treffen sich um die 1000 Krampusse, Perchten und brave Engerl.

Hallstatt, der romantische Welterbeort am Hallstättersee, lädt am 8. Dezember zum traditionellen Christkindlmarkt ein. Bei Musik, Handwerk und traditionellen Schmankerln lässt es sich gemütlich verweilen. Der große beleuchtete Weihnachtsbaum und die dreidimensionale Krippe verleihen dem bekannten Marktplatz ein besinnliches Flair.

Das dritte Wochenende steht ganz im Zeichen der Handwerksmeister in Bad Goisern. Im Innenhof vom Schloss Neuwildenstein wird beim Meisteradvent ein abwechslungsreiches Programm geboten!


Unsere Adventveranstaltungen

Gosauer Berg-Weihnacht
Der Nikolaus kommt über den See
Christkindlmarkt in Hallstatt
Meisteradvent im Hand.Werk.Haus
Kripperlausstellung in Bad Goisern
Salzkammergut Krampuslauf
 

Immer aktuell ...

Über das Adventgeschehen im Dachstein Salzkammergut werden Sie Facebook und Instagram informiert. Auch die anderen Regionen im Salzkammergut bieten wunderschöne Adventmärkte - schauen Sie einfach vorbei beim Advent im Salzkammergut.

Videos zu den einzelnen Adventveranstaltungen und Adventmärkten finden Sie auf unserem Youtube-Channel www.youtube.com/dachsteinskg

Kontakt & Service

Ferienregion Dachstein Salzkammergut
Kirchengasse 4
4822 Bad Goisern am Hallstättersee

+43 5 95095
+43 5 95095-74
info@dachstein-salzkammergut.at

 

Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Urlaubsbelangen in Bad Goisern, Gosau, Hallstatt und Obertraun!

Adventzeit im Salzkammergut

Bad Goisern am Hallstättersee

Salzkammergut Krampuslauf

Am 7. Dezember wird sich der Goiserer Marktplatz wieder in einen brodelnden Hexenkessel verwandeln: Brave Engerl und Nikoläuse treffen beim legendären Salzkammergut-Krampuslauf auf...
Zeitraum: bis 07.12.2020
Marktplatz in Bad Goisern
zur Veranstaltung
Hallstatt

Christkindlmarkt

Der romantische Christkindlmarkt am Marktplatz im Welterbeort Hallstatt ist alljährlich der Höhepunkt im Advent. Hier kann man gelebtes Brauchtum und regionale Adventtradtition...
Zeitraum: bis 08.12.2019
Marktplatz Hallstatt
zur Veranstaltung
Bad Goisern am Hallstättersee

Kripperlausstellung

Wie jedes Jahr findet zeitgleich mit dem "Meister.Advent im HAND.WERK.HAUS. Salzkammergut" in Bad Goisern die beliebte und wunderschön dekorierte Kripperlausstellung im...
Zeitraum: bis 15.12.2019
Evangelisches Alten- und Pflegeheim Bad Goisern
zur Veranstaltung
Bad Goisern am Hallstättersee

MEISTER.ADVENT im Salzkammergut HAND.WERK.HAUS

Meisterliche Adventstimmung für Kinder und Erwachsene im Salzkammergut HAND.WERK.HAUS in Bad Goisern am HallstätterseeDen Advent der Meister mit allen Sinnen genießen …Zeit, Muße &...
Zeitraum: bis 15.12.2019
HAND.WERK.HAUS Salzkammergut
zur Veranstaltung