Auf diesem Foto sieht man eine verschneite Hütte in Gosau (Foto: OÖ Tourismus)

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die hier von Ihnen angegebenen Daten (Name, E-Mail Adresse, Inhalt Ihrer Anfrage) werden vom Tourismusverband Inneres Salzkammergut nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Die Daten werden nur in dem Fall weitergegeben, falls Ihre Anfrage direkt einen touristischen Leistungsträger betrifft und nur von diesem beantwortet werden kann. Weitere Infos finden Sie hier!

Krampusläufe in der Ferienregion

Traditionell in der Adventszeit wird in der Ferienregion der heilige Nikolaus gefeiert, welcher vom Krampus begleitet wird. Erhalten Sie einen kurzen Einblick in die Geschichte des Krampus und die Veranstaltungen dazu in der Ferienregion.

Die Geschichte des Krampus reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Damals beschenkte der von Schreckgestalten begleitete Nikolaus die braven Kinder, währenddessen der Krampus die unartigen bestrafte. Der Ursprung findet sich wohl in einer italienischen Figur aus dem 16. Jahrhundert: In dieser Zeit wurde an die Vorstellung geglaubt, dass der Teufel die Seelen der Sünder verschlingen würde.

 

Der 5. Dezember, Vorabend des Festes des heiligen Nikolaus, ist der Krampustag. Üblicherweise werden die Krampusse in ihrer „Pass“ – also ihrer Gruppe – von zwei „Engerl“ und einem „Daxnmandl“ begleitet. Die „Passen“ ziehen traditionell am Krampustag von Haus zu Haus.

Zur Ausstattung eines Krampus gehören traditionell eine aus Zirben- oder Lindenholz geschnitzte Holzmaske („Larve“) mit Hörnen, ein Hosenanzug aus Schaf- oder Ziegenfell und Kuh- bzw. Balkenglocken, die an einem Gürtel am Rücken befestigt werden. Außerdem trägt jeder Krampus einen Rossschweif, einen Kuhschwanz oder eine Rute mit sich.

 

Da im Salzkammergut Brauchtum groß geschrieben wird, finden jedes Jahr freilich mehrere Krampusläufe in der Ferienregion statt. Bei den Krampusläufen, die neben Österreich in vielen benachbarten ost- und südosteuropäischen Ländern Tradition haben, ziehen verschiedene „Passen“ durch die Ortschaften und versuchen die Zuschauer zu erschrecken. Vor allem (junge) Männer ziehen gerne als Krampus verkleidet durch die Straßen. Auch ihre langen Schweife und Ruten kommen dabei manchmal zum Einsatz. Der Nikolaus ist selbstverständlich immer mit dabei und verschenkt kleine Sackerl an die Kinder.

 

Salzkammergut Krampuslauf in Bad Goisern

Ferienregion Dachstein Salzkammergut

Kirchengasse 4, 4822 Bad Goisern

info@dachstein-salzkammergut.at

Tel.: +43 5 95095
Fax: +43 5 95095-74

Veranstaltungen rund um den Krampus:

Obertraun

Krampus-Spektakel der Krippenstoana Bergteifön

Krampus-Spektakel - Finstere Gesellen in Obertraun!
Zeitraum: bis 24.11.2018
Gemeindeamt
zur Veranstaltung
Hallstatt

Kinder Krampuslauf am Hallstätter Marktplatz

Freuen Sie sich auf den Kinder Krampuslauf am historischen Marktplatz in Hallstatt.
Zeitraum: bis 04.12.2018
Marktplatz Hallstatt
zur Veranstaltung
Hallstatt

Krampuslauf der D'Hirlatzer Teufel Hallstatt

Ein wildes Treiben am Marktplatz
Zeitraum: bis 05.12.2018
Marktplatz Hallstatt
zur Veranstaltung
Bad Goisern am Hallstättersee

Salzkammergut Krampuslauf

Am 7. Dezember wird sich der Goiserer Marktplatz wieder in einen brodelnden Hexenkessel verwandeln: Brave Engerl und Nikoläuse treffen beim legendären Salzkammergut-Krampuslauf auf...
Zeitraum: bis 07.12.2018
Marktplatz in Bad Goisern
zur Veranstaltung