/ Dachsteinregion / Orte, Seen & mehr ... / Obertraun am Fuße des Krippensteins

Obertraun am Fuße des Krippensteins


Am östlichen Ende des Hallstätter Sees, wo das klare Bergwasser in einer sonnigen Bucht ausläuft, liegt das idyllische Obertraun.

Vom Ostufer des Hallstättersees erstreckt es sich als freundliches Wiesental bis zum Anfang der Koppenschlucht. Den beiden am See gelegenen Orten Obertraun und Hallstatt hat schon die Natur aufgrund der unterschiedlichen Bedeutung ein eigenes Gepräge gegeben. Hallstatt, die klassische Stätte eine vorgeschichtlichen Kulturperiode, ist malerisch, knapp und eng am Fuße hoher Berge aufgebaut, während sich Obertraun als ausgedehnter Ort von länglicher Beschaffenheit präsentiert. Eine Reihe von Wald- und Wiesenwegen erstrecken sich teils an der Sarsteinlehne und teils durch Wiesen, Wälder und Auen. Ruhebänke laden zur erholsamen Rast ein. Am sonnigen Badestrand in der wärmsten Bucht des Hallstättersees herrscht oft ein buntbewegtes Leben, der See gestattet das Baden von früh bis spät.

Ein bedeutender Entwicklungsabschnitt für dieses Gebiet war die Erbauung der Dachsteinseilbahn. 1951 schwebten die ersten Kabinen bis zur Schönbergalm, heute erreichen sie in müheloser Fahrt, den über 2100 Meter hohen Krippenstein und die Gjaidalm. Prachtvoll ist der Blick vom Krippenstein auf den Hohen Dachstein mit seinen Trabanten und Gletschern, auf die benachbarten Gebirgsgruppen hinaus bis zum Watzmann. Tief zu unseren Füßen liegt das dunkle Auge des Hallstätter Sees und die sonnigen Wiesen.

Was mag den Krieger vor 3000 Jahren bewogen haben, in die unwirtliche Wildnis des hochalpinen Karstes aufzusteigen? Sein prächtiges Bronzeschwert, das in der Nähe des Däumelkogels gefunden wurde, ist der Nachwelt als Kostbarkeit erhalten geblieben. Die großartigen Erschließungen haben dem Berg seinen Schrecken genommen. Selbst bei schlechtem Wetter gibt es volle Seilbahnkabinen, denn gerade für den Höhlenbesuch sind Schlechtwettertage gut geeignet.

 

Obertraun im Sommer

Die Dachstein Krippenstein Seilbahn fährt zur Eishöhle, zur Mammuthöhle und dem Höhlenmuseum auf die Schönbergalm. Wer ganz hoch hinaus will fährt mit der 1. und der 2. Teilstrecke bis auf 2.108 Meter hinauf zum Krippenstein. In einer bequemen 25 minütigen Wanderung erreicht man die Aussichtsplattform 5fingers, und mit einem kleinen Abstecher die Welterbespirale und die Krippensteinkapelle.

Wanderer finden auf dem Heilbronner Rundwanderweg tolle Ausblicke auf das Dachsteinmassiv und gelangen am Ende des Weges auf die Gjaidalm. Von dort können sie bequem mit allen drei Teilstrecken der Dachstein Krippenstein Seilbahn ins Tal schweben.

Im Tal führt der Obertrauner Themenweg bis zur Koppenbrüllerhöhle, weiter über den Koppenwinkel zum Glücksplatz Koppenwinkel und zur Koppenwinkelalm.

Am Hallstättersee finden Wanderer und Biker im Strandbad Erholung und Entspannung. Obertraun die kleine versteckte Perle im Salzkammergut bietet noch viele Möglichkeiten, es lohnt sich auf Entdeckungsreise zu gehen.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Karte aktivieren

Obertraun im Winter

Im Winter kommen Ruhesuchende gleichermaßen wie Adrenalinjunkies auf ihre Kosten, ob auf der Loipe durch das Naturschutzgebiet Koppenwinkel, einer Schneeschuhtour zum Heilbronnerkreuz oder den 5Fingers oder bei einer der berühmten Variantenabfahrten in der Freesports Arena Krippenstein die auch von der internationalen Freeriderszene genossen werden. Die winterlich verzauberte Natur lässt sich auf die verschiedensten Arten genießen und entdecken, gemeinsam oder auch auf eigene Faust. Und für die kleinen Nachwuchsschifahrer (oder auch Boarder) bietet sich mit dem Krippi-Park die ideale Versuchsanlage für die ersten Schritte auf dem Schnee.

Und am Abend treffen sich die abenteuerlustigen und die gemächlichen Besucher dieses Kleinodes zum gemeinsamen Abendessen in einem der lokal geprägten Gasthäuser um den Tag revue passieren und die Eindrücke des Erlebten wirken zu lassen, oder man lässt den Tag in den Hallenbädern und Thermen der näheren Umgebung ausklingen.

 

Hotels & Unterkünfte in Obertraun

Hotels, Privatzimmer und Ferienwohnungen über das Buchungsportal des Tourismusverbandes buchen …

 

Interessantes

Ortsplan Obertraun downloaden

 

Geschichte von Obertraun

 

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Obertraun

 

 

Sehenswertes Obertraun

Freesports Arena Dachstein Krippenstein

Freesports Arena Dachstein Krippenstein: Bist du bereit? Für 30 Kilometer feinsten Tiefschnee? Für die längste ...

mehr dazu

Aussichtsplattform "5fingers"

Welterbeblick "5fingers" Die Anfang Oktober 2006 eröffnete die Aussichtsplattform "5fingers", die in Form einer ...

mehr dazu

Hallstättersee Schifffahrt GmbH

Genießen Sie die eindrucksvolle Welktultur- und Naturerbelandschaft vom See aus! Es werden verschiedene ...

mehr dazu

Dachstein Eishöhle

Dachstein Eishöhle in Obertraun Die Eispaläste im Dachstein gehören zu den größten Naturwundern der Alpen. ...

mehr dazu

Mammuthöhle

Wie klein ist der Mensch in diesen Räumen. Dabei ist das nur ein geringer Teil von den Labyrinthen der ...

mehr dazu

Welterbespirale

Welterbespirale Relaxen am Gipfel des Dachsteins! Wenige Minuten von der Bergstation der ...

mehr dazu

Freibadeanlage Strandbad Obertraun

Das Strandbad in Obertraun gehört zu den schönsten und gepflegtesten Badeanlagen am Hallstättersee Erleben Sie ...

mehr dazu

Glücksplatz Koppenwinkl See

Vom Gasthof "Koppenrast" führt der Wanderweg in 15 Minuten zur Koppenwinklalm, vorbei am Kinderdorf und der ...

mehr dazu

Hundebadeplatz am Hallstättersee

Der Hundebadeplatz liegt an der Straße zwischen Obertraun und Hallstatt beim Landbettler In Zusammenarbeit ...

mehr dazu

Lodge am Krippenstein, 2064 m

Die Lodge am Krippenstein ist der perfekte Treffpunkt für alt und jung. In der Hütte oder auch auf der ...

mehr dazu

Gjaid Alm

4831 Obertraun
Jugendherberge / Jugendgästehaus/ Herberge
ab € 15,00
mehr dazu

Navia Zillen-Schifffahrt

Die Navia Zillen-Schifffahrt lädt Sie ein die zauberhafte Kulisse des Hallstätter Sees zu erleben und zu ...

mehr dazu