Auf dem Foto sieht man eine Gruppe Musiker beim traditionellen Fest Aufgeigen in Bad Goisern (Foto: OÖ Tourismus)

Veranstaltungen

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die hier von Ihnen angegebenen Daten (Name, E-Mail Adresse, Inhalt Ihrer Anfrage) werden vom Tourismusverband Inneres Salzkammergut nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Die Daten werden nur in dem Fall weitergegeben, falls Ihre Anfrage direkt einen touristischen Leistungsträger betrifft und nur von diesem beantwortet werden kann. Weitere Infos finden Sie hier!

Almabtriebe und Schafmusterungen

Wenn die Tage wieder kürzer werden, sind auch für die Kühe, Kälber, Pferde und Schafe auf der Alm die Tage in fast grenzenloser Freiheit vorüber und es geht wieder ab nach Hause in den sicheren Stall. In Gosau am Dachstein wird mit Almabtriebsfesten die Heimkehr der Tiere gefeiert und durch die traditionelle Schafmusterung in Bad Goisern werden die Schafe ihren Besitzern zugewiesen. Doch dies sind nur einige der vielen Brauchtumsveranstaltungen im Dachstein Salzkammergut im Herbst, bei denen einzigartige Eindrücke bleibende Erinnerungen schaffen.

Almabtriebe in Gosau

Genauso wie für den Auftrieb gibt es auch für den Abtrieb kein genau festgeschriebenes Datum, da diese abhängig von Witterung und Graswachstum jährlich unterschiedlich sein können. Die Almabtriebe in Gosau sind kein inszeniertes Spektakel und werden auch nur bei einer unfallfreien Almsaison durchgeführt, genauso wie es Tradition ist. Einheimische und Gäste sind herzlich eingeladen die Heimkehr der Tiere gemütlich zu feiern.

 

Almabtrieb von der Moosalm

Das Almabtriebsfest von der Moosalm bietet musikalische Unterhaltung von einheimischen Gruppen wie der „Gosauer Almklang“ und die „Gosauer Schuplattler“. Die prächtig geschmückten Almkühle werden im Tal erwartet und dürfen direkt neben dem Festgelände weiden, während die Besitzer, Familie, Freunde und Gäste die Ankunft feiern.

Für das kulinarische Wohl ist ebenfalls gesorgt. Die Anwesenden freuen sich über Alm-Schmankerl wie „Arausch“, „Schneeballn“ und „Holzknechtnockn“. Der Gosauer Nahversorger liefert Genussprodukte wie den köstlichen „Tausch-Lebkuchen“.

Handwerkskunst aus der Heimat präsentieren die Gosauer Schleifsteinhauer-und drechsler, sowie „Waldweber Hans“ mit seinen Holz-Drechselarbeiten.

Während man den Klängen der heimischen Musikanten und Sängerinnen lauscht, können sich die Kinder am umfangreichen Kinderprogramm beteiligen oder eine Runde mit den Ponys reiten.

Den aktuellen Veranstaltungstermin sowie das aktuelle Programm findet ihr auf der Website des Almabtriebsfest von der Moosalm.

 

Almabtrieb von der Plankensteinalm

Beim Almabtrieb von der Plankensteinalm werden die Kühe, Kälber und Pferde auf der Alm geschmückt, um nach einem langen Sommer wieder zurück ins Tal hinunter getrieben zu werden.

Bei typischen Almschmankerl "Schneeballn und Arausch" und gemütlicher Musik wird gemeinsam mit Einheimischen und Gästen ausgiebig gefeiert.

Ist euch die Wanderung zur Plankensteinalm doch etwas zu weit, so steht euch der Gosauer Bummelzug zur Verfügung. Mit dem kommt ihr mühelos auf die Alm und könnt dort das atemberaubende Bergpanorama genießen.

Den aktuellen Veranstaltungstermin sowie das aktuelle Programm findet ihr auf der Website des Almabtriebsfests von der Plankensteinalm.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Schafmusterung in Bad Goisern und Gosau

Die Schafmusterungen ("Lampömusterung") in Gosau und in Bad Goisern bieten einzigartige Eindrücke. Der sogenannte „Ausschreier“ verkündet im typischen Dialekt die Nummern auf den Ohrmarken der Schafe. So erkennen die Besitzer, dass es ihr Schaf ist und nehmen es für den Winter mit in ihren Stall.

Dies klingt dann etwa so:

in Bad Goisern am Hallstättersee:
„Im Denk Edl an Hedlmo und im Rechtn an Schnitt" (im linken Ohr einen Halbmond und im rechten Ohr einen Schnitt)

oder

in Gosau am Dachstein:

"Im rechten vorn an Feling und hinten zwoa Schnitt" (im rechten Ohr einen Halbmond und hinten zwei Schnitte)


Es passiert oft genug, dass die Schafbesitzer mit weniger oder auch mehr Schafe heimkehren, wie sie eigentlich auf die Alm geschickt haben. Da sich dies aber über die Jahre immer wieder ausgleicht, gibt es hier keine Streitereien um die Schafe.

 

Weitere Brauchtumsveranstaltungen im Herbst

Speziell im Herbst, wenn die Hochsaison für feinstes Brauchtum ist, dann lässt sich einiges im Inneren Salzkammergut erleben. Sei es bei einer ungezwungen Veranstaltung wie dem Aufgeign in der Kirchengasse oder der Gamstrophy im Rahmen der Goiserer Gamsjagatage, wo die Teilnahme nur mit einem Waffenrad erlaubt ist. Dass die Region der Inbegriff für echte Volksmusik aller Gattungen geworden ist, dürfte sich ja bereits herumgesprochen haben. Die Freude und Frische der heimischen Musik ist dort ganz nahe erlebbar. Und so ein echter „Pasch“ klingt allemal elektrisierender als im Radio.

Das traditionelle Bierzelt in St. Agatha, dem „Oatnakirtag“, lockt Besucher aus allen Gemeinden des Salzkammerguts und darüber hinaus an. Mit kulinarischen Schmankerln und echter Volksmusik sorgt die Freiwillige Feuerwehr St. Agatha für drei Tage Jubel, Trubel und Heiterkeit.

Die Almfeste auf der Rossmoosalm oder der Koppenwinkelalm laden zum geselligen Verweilen in wunderschöner Natur ein. Traditionelle Musik von einheimischen Musikgruppen, Volkstanz und heimische Schmankerln bereichern den Nachmittag in der Ferienregion.

Auch die Schützen lassen von sich im Herbst laut hören. Das Jahreshighlight ist der Schützentanz, der nach dem traditionellen Schützenmahl stattfindet und Gäste zum mitfeiern einlädt.

 

Auf geht’s zu den Herbstfesten im Dachstein Salzkammergut!

Kontakt & Service

Ferienregion Dachstein Salzkammergut
Kirchengasse 4
4822 Bad Goisern am Hallstättersee

+43 5 95095
+43 5 95095-74
info@dachstein-salzkammergut.at

 

Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Urlaubsbelange in Bad Goisern, Gosau, Hallstatt und Obertraun!