© Panorama Dachstein Salzkammergut (Foto: Sven Posch / www.viewnect.com)
Panoramaansicht der Ferienregion Dachstein Salzkammergut (Foto: Sven Posch / www.viewnect.com)

Ferienregion
Dachstein Salzkammergut

SucheSuchen
Schließen

Neue Beschilderung für die Mountainbike Touren in Gosau

Im Jahr 2021 hat der Tourismusverband Inneres Salzkammergut das Projekt „Biken im Dachstein Salzkammergut“ gestartet. Ziel dieses Projekts, welches mit Unterstützung vom Land Oberösterreich durchgeführt wird, ist es, das Streckennetz im Inneren Salzkammergut noch attraktiver für Mountainbiker zu machen. In der ersten Projektphase wurde das Streckenangebot in der Region gemeinsam mit Hari Maier vom „Mountainbike Kongress Österreich“ analysiert. Zahlreiche Befahrungen und eine komplette Digitalisierung der vertraglich freigegebenen Forststraßen der Österreichischen Bundesforste wurden durchgeführt und gemeinsam abgeglichen. Insgesamt konnten rund 200 km Forststraßen erhoben werden, daraus resultierte ein Streckennetz von 800 km Mountainbike Strecken in den Regionen Dachstein Salzkammergut und Bad Ischl.
 

Im zweiten Schritt wurden das Streckennetz und die bestehenden Routen neu geplant und mit Fortschreiten des Projekts eine Kooperation mit dem Tourismusverband Bad Ischl abgeschlossen. Auch in Bad Ischl wurden die Strecken erhoben und evaluiert. So ergaben sich komplett neue Routenführungen, wie zB. die „Kriemoos Runde“, „Gamsöfen Runde“ oder die „Hallstätter 3 Almen Tour“ und bestehende Touren wie die „Hornspitz Runde“ oder auch die „Predigstuhl Runde“ wurden komplett neu geplant.


Als finaler Schritt wird nun eine neue, einheitliche Beschilderung angebracht. Hier wurde das Modell von Salzburg übernommen. Diese Art der Beschilderung wird zukünftig auf den Strecken in Salzburg, Oberösterreich und Steiermark zu finden sein, was eine besondere Wichtigkeit für das Salzkammergut darstellt, da es sich über diese 3 Bundesländer erstreckt. Rund 800 neue Schilder werden im Dachstein Salzkammergut und Bad Ischl angebracht, wobei der Ort Gosau bereits vollständig mit Mountainbike Schildern ausgestattet ist.

Mag. (FH) Christian Schirlbauer Geschäftsführer, Dachstein Salzkammergut: „Mit der neuen Mountainbike-Beschilderung haben wir die notwendige Basis für ein zeitgemäßes Mountainbike Angebot geschaffen. In der Zukunft werden noch viele weitere Schritte, wie Lückenschlüsse aber auch niederschwellige Trail-Angebote für die ganze Familie folgen müssen, um das Dachstein Salzkammergut wieder zur Top Destination im Bereich Mountainbike Urlaub zu machen."

 

Im neuen Konzept für Mountainbike Beschilderung findet sich nicht nur die reine Markierung der Strecken, sondern auch Tafeln, welche auf die geltenden Regeln und Vereinbarungen aufmerksam machen. Ebenso wurden „Slow Down Zonen“ in sensiblen Bereichen und Hinweise zur allgemein gültigen „Trail Tolerance“ auf Abschnitten mit Wanderern markiert.

 

Als besonderes Zuckerl erwartet die radelnden Gäste in Gosau ein im Juni fertiggestellter Lückenschluss von den Schleifsteinbrüchen bis zur Hinteren Grubenalm, unterhalb des Löckernsees. Diese neue Forststraße ermöglicht es Einheimischen und Gästen nun, ohne Umweg und zusätzliche Höhenmeter die Abfahrt Richtung Gosausee zu nehmen. Das Projekt wurde von den Bundesforsten gemeinsam mit dem Tourismusverband Inneres Salzkammergut finanziert. Eine Vielzahl von Hüttenbesitzern und Almbauern haben ihre Zustimmung für dieses Projekt gegeben und so konnte diese Abschnitt freigegeben und in die Oberösterreichische Mountainbike Wegehalterhaftpflichtversicherung integriert werden. Ein großer Dank für dieses Entgegenkommen an die Österreichischen Bundesforste und den Hüttenbesitzern.