Auch bei Regenbogenwetter kann man im Dachstein Salzkammergut viel unternehmen (Foto: Sylvia Leimer)

Regenwetterprogramm

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die hier von dir angegebenen Daten (Name, E-Mail Adresse, Inhalt deiner Anfrage) werden vom Tourismusverband Inneres Salzkammergut nur für die Bearbeitung deiner Anfrage verwendet. Die Daten werden nur in dem Fall weitergegeben, falls deine Anfrage direkt einen touristischen Leistungsträger betrifft und nur von diesem beantwortet werden kann. Weitere Infos findest du hier!

Static Map

Höhlenmuseum

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
für Gruppen geeignet
Herzlich willkomen im Höhlenmuseum!

Das Dachsteinhöhlenmuseum ragt nicht nur duch seine besondere Thematik, sondern auch durch seine Lage aus der oberösterreichischen Museumslandschaft heraus.
Es liegt nämlich in 1350 m Seehöhe bei der Mittelstation der Dachstein Krippenstein Seilbahn. Inhaltlicher Schwerpunkt ist die Erforschung der Dachsteinhöhlen. Als besondere Attraktion kann das Museum mit einem Modell der insgesamt 48 km erforschten Gänge der Mammuthöhle aufwarten.

Erlebe eine 360° Panorama Tour am Dachstein Krippenstein…

Kontakt & Service

Höhlenmuseum
Dachstein Höhlenwelt, Winkl 34
4831 Obertraun

Telefon: +43 50 140
E-Mail: info@dachstein-salzkammergut.com
Web: www.ooemuseumsverbund.at/
Web: dachstein-salzkammergut.com/

Dachstein Tourismus AG
Winkl 34
4831 Obertraun

Telefon: +43 50 140
E-Mail: info@dachstein-salzkammergut.com
Web: www.ooemuseumsverbund.at/

Rechtliche Kontaktdaten
Dachstein Tourismus AG

Inhaber/in: Dachstein Tourismus AG
UID-Nummer: ATU22872602

Vertretungsverhältnisse:
Markus Bürger

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

während der Öffnungszeiten der Rieseneis- und Mammuthöhle
28. April bis Saisonende (Oktober)

Allgemeine Preisinformation:


Die Preise der Dachstein Krippenstein-Seilbahn entnehmen Sie bitte unserer Homepage: www.dachstein-salzkammergut.com

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto
von Salzburg:
Bundesstraße B158 Richtung Bad Ischl
in Bad Ischl Auffahrt auf die Salzkammergut Straße B145 Richtung Bad Goisern, Hallstatt und Obertraun, in Obertraun rechts abbiegen Richtung Dachstein Krippenstein Seilbahn

von Linz:
A1 Autobahnabfahrt Regau auf Salzkammergut Straße B145 Richtung Gmunden, Bad Goisern, Hallstatt und Obertraun, in Obertraun rechts abbiegen Richtung Dachstein Krippenstein Seilbahn

von Graz:
A9 Autobahnabfahrt Liezen auf B320
in Trautenfels abbiegen auf Salzkammergut Straße B145 über Bad Aussee bis Obertraun, in Obertraun links abbiegen Richtung Dachstein Krippenstein Seilbahn

von Villach:
A10 Tauernautobahn bis Abfahrt „Eben im Pongau“, von dort über Annaberg, Gosau und Hallstatt bis Obertraun, in Obertraun rechts abbiegen Richtung Dachstein Krippenstein Seilbahn

Mit dem Bus:
bis Haltestelle „Obertraun Dachsteinseilbahn"

Mit dem Zug:
von Linz/Salzburg nach Attnang-Puchheim, umsteigen in Zug nach Stainach-Irdning
oder von Stainach-Irdning Zug Richtung Attnang-Puchheim
aussteigen bei Zugstation „Obertraun-Dachsteinhöhlen“, von dort ca. 45 Minuten Fußweg oder umsteigen in den Bus

Detaillierte Auskünfte zu den jeweiligen Zug- und Buszeiten erhältst du auf http://www.oebb.at (Bahn) und www.postbus.at (Postbus)

Parken

  • Parkplätze: 300
  • Behinderten-Parkplätze: 5
  • Busparkplätze: 10

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst

Sonstige besondere Eignungen:

Senioren, Familien

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kultureinrichtungen
Höhlenmuseum
Obertraun

Herzlich willkomen im Höhlenmuseum! Das Dachsteinhöhlenmuseum ragt nicht nur duch seine besondere Thematik, sondern auch durch seine Lage aus der oberösterreichischen Museumslandschaft heraus. Es liegt nämlich in 1350 m Seehöhe bei der Mittelstation der Dachstein...