Auf dem Foto sieht man Hallstatt mit dem Hallstättersee im Winter (Foto: Wolfgang Stadler)

Hallstättersee
... See der vielen Seiten

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die hier von Ihnen angegebenen Daten (Name, E-Mail Adresse, Inhalt Ihrer Anfrage) werden vom Tourismusverband Inneres Salzkammergut nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Die Daten werden nur in dem Fall weitergegeben, falls Ihre Anfrage direkt einen touristischen Leistungsträger betrifft und nur von diesem beantwortet werden kann. Weitere Infos finden Sie hier!

Der Hallstättersee

Geschichte, Mystik, Badefreuden und in seiner Vielseitigkeit oft unterschätzt

Den Dachstein im Rücken, ObertraunHallstatt und Bad Goisern an seinen Seiten und die Traun mittendurch - der Hallstätter See ist nicht nur eines der markantesten Landschaftsphänomene im Inneren Salzkammergut sondern auch eine echte "Seen-Persönlichkeit". Viele Schreibweisen hat sich der See im Lauf der Jahre angeeignet, Hallstätter See, Hallstatt See oder doch Hallstättersee? Wie er auch immer er bezeichnet wird, drei Gemeinden teilen sich das Zentrum des Welterbes und zu Hallstatt gehört der größte Teil. 

 

Die "Seen-Sucht" nach dem 8,2 Kilometer lange, maximal, 2,1 Kilometer breiten und bis zu 125m tiefen Hallstätter Sees hat schon viele gepackt. Der Reiseschriftsteller Christoph Wagner schwärmt: "Der See wirkt auf den ersten Blick wie eine größere Schwester des unterirdischen Bergsees, die es irrtümlich vom Hades ins Freie verschlagen hat und seine dunklen Wasser sind von einer bizarren Schönheit, die ihre Kraft auf der Tiefe heraus entwickelt." Der "melancholische See" wurde er genannt, "stiller Fjord" oder "der Anblick eines idealen Gebirgsees."

Für viele übertrifft nur noch der Gosausee diesen imposanten Anblick - und mit Gosau ist auch der vierte Ort genannt, um den sich die Welterberegion spannt. Der Hallstätter See liegt als klassisches Relikt der Eiszeit zwischen den steil abfallenden Obertrauner und Hallstätter Bergen und hat nach Goisern hin mehr Platz, seine 8,58km² auszubreiten. Mit dieser Fläche ist er der fünftgrößte Salzkammergutsee.

Für die frühen Siedler auf dem Hallstätter Salzberg mag die landschaftliche Schönheit des Hallstätter Sees relativ gewesen sein, für die war er zunächst Transportweg, Wasserstraße für das Wertvollste aus dem Berg, das Salz.

Auch Holz trug der See geduldig, aus dem Gosautal geschwemmt und mühsam in die Hallstätter Saline gezogen, später nach Ebensee geflößt. Heute trägt er etwa die Ausflugs- und Linienschiffe der Hallstättersee Schifffahrt, der Familie Hemetsberger. Die auch dafür sorgen, dass die Bahnkunden zu ihren Zügen und zurück nach Hallstatt quer über den See kommen. Viele nähern sich nämlich dem alten Bergmannsort nicht über die Straße, die erst relativ spät einen Blick auf das weltbekannte Ortsbild erlaubt, sondern kommen mit dem Zug und dem Schiff, gemächlich - beschaulich.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Oder sie wandern auf dem Ostuferwanderweg von Bad Goisern oder Obertraun, um die wahre Schönheit des Sees so richtig wirken zu lassen. Der Soleleitungsweg in den steilen Hängen des Westufers führt von Hallstatt durch das Goiserer Tal bis Ebensee. Er erlaubt ganz besondere Tiefblicke auf das fjordartige Gewässer. Vielleicht sogar ein bisschen unter die Oberfläche wo zwölf verschiedene Fischarten leben, wovon die Reinanke die größte wirtschaftliche Bedeutung hat. Für die Menschen hält der Hallstätter See auch seinen Erholungswert bereit.

Neben dem Wandern um den See lockt das im günstigsten Fall um die 23 Grad warme Wasser zu entspannender Abkühlung an heißen Sommertagen. Strandbäder und Badegelegenheiten gibt es in Hallstatt, Obertraun und Bad Goisern genügend und sie sind alle kostenlos zu benützen. In diesem Gebirgspanorama, inmitten der Weltkulturerbe Region zu schwimmen, ist ein wahrlich exklusives Vergnügen.Dazu werden Konzerte an seinen Ufern veranstaltet, von den typischen "Fuhren" klingen Bläserweisen ans Ufer.

Dem Hallstätter See jedenfalls wirds egal sein, er hat schon vor zehntausend Jahren seinen Rhythmus gefunden und den behält er auch bei. Nur 25 Kilometer vom Hallstättersee entfernt liegt der bekannte Gosausee am Fuße des Dachsteins, er ist eines der beliebtesten Fotomotive im Salzkammergut.

 

Der Hallstättersee in 360°

Zur Dachstein Salzkammergut Panorama Tour ...

 

Buchen Sie eine Unterkunft rund um den Hallstättersee

 

Kontakt & Service

Ferienregion Dachstein Salzkammergut
Kirchengasse 4
4822 Bad Goisern am Hallstättersee

+43 5 95095
+43 5 95095-74
info@dachstein-salzkammergut.at

 

Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Urlaubsbelange in Bad Goisern, Gosau, Hallstatt und Obertraun!

Weitere Informationen

Strandbad Obertraun
Obertraun

Freibadeanlage Strandbad Obertraun

Das Strandbad in Obertraun gehört zu den schönsten und gepflegtesten Badeanlagen am Hallstättersee Neben riesiger Liegewiese verfügt das Strandbad über ein Buffet, Toilettanlagen, Umkleidekabinen, Beachvolleyballplatz, Kinderspielplatz, Grillstellen,...

mehr dazu
Tourismusbüro Bad Goisern
Bad Goisern am Hallstättersee

Tourismusinformation Bad Goisern

 Das Tourismusbüro befindet sich seit 1.12.1997 im Höplingerhaus - Kirchengasse.Eigener großer Parkplatz mit Abfahrt "Goisern Mitte" von der B 145.

mehr dazu
Tourismusbüro Bad Goisern
Bad Goisern am Hallstättersee

Tourismusinformation Bad Goisern

 Das Tourismusbüro befindet sich seit 1.12.1997 im Höplingerhaus - Kirchengasse.Eigener großer Parkplatz mit Abfahrt "Goisern Mitte" von der B 145.

mehr dazu
Klaffer am Hochficht

Pfarrheim Klaffer

Weitere Informationen finden Sie auf:http://www.iderf.at/pfarrbrief/index.htm 

mehr dazu
Welterbe Museum im Zentrum von Hallstatt
Enns

Schützenhaus Enns - Am Römerfeld

 Schießhalle für Luftgewehr und Luftpistole mit 16 Ständen, historisches Schützenhaus für Kleinkalibergewehr mit 12 Ständen – mit Scheibendecke aus dem Jahr 1807.Schießzeiten:Kleinkaliber:April – September: Mittwoch ab 16:00 Uhr, Freitag ab 14:00...

mehr dazu
Lustige Bergmannsrutschen
Hallstatt

Salzwelten Hallstatt

Salzwelten Hallstatt – Auf den Spuren des »Mannes im Salz« 7.000 Jahre Salzabbau im ältesten Salzbergwerk der Welt.Wandern Sie über das berühmte Gräberfeld bis zur Fundstelle des legendären „Mannes im Salz“ und erleben Sie eine Zeitreise der...

mehr dazu
Marktplatz Bad Goisern am Hallstättersee
Bad Goisern am Hallstättersee

Marktplatz in Bad Goisern

Der Marktplatz im Zentrum von Bad Goisern lädt mit seinem plätschernden Brunnen und den vielen Sitzgelegenheiten zum verweilen ein. Mehrmals im Jahr ist der Marktplatz zentraler Punkt von Veranstaltungen.

mehr dazu
Dachstein Rieseneishöhle
Obertraun

Dachstein-Rieseneishöhle

Rieseneishöhle Obertraun Die Eispaläste im Dachstein gehören zu den größten Naturwundern der Alpen. Menschen aus allen Ländern der Erde kommen, um die unterirdische Eislandschaft im Dachstein zu sehen. Mächtige Höhlengletscher, Eisberge und...

mehr dazu